Landbrot dunkel | Rezept

Zutaten

Vorteig:

Teig:

I

Zubereitung

  1. Vorteig
    Mehl und Wasser zu einem zäh-flüssigen Teig vermengen. Das Gemisch bei Raumtemperatur 2-3 Tage stehen lassen (in einer Plastikdose, luftdicht: Deckel auf die Plastikdose). Der Vorteig ist gelungen, wenn er kleine Löcher oder Poren aufweist und etwas säuerlich riecht. An der Oberfläche zeigt sich etwas Schaum.
     

  2. Teig
    Hefe in Wasser lösen. Salz, Back-Star und Landmehl dunkel mischen. Vorteig beigeben. Alles zu einem plastischen Teig kneten: 6 Minuten im 1. Gang, dann 3-4 Minuten im 2. Gang.
     

  3. Ruhephase, Bearbeitung
    Den Teig zugedeckt ruhen lassen, bis er doppelte Grösse erreicht hat (ca. 1-2 Stunden / siehe Bemerkungen). Anschliessend den Teig auf den mit wenig Mehl bestäubten Tisch legen, etwas flach drücken, an den Enden etwas in die Länge ziehen und vorsichtig zusammenfalten (aufpassen, dass dabei die Teighaut nicht reisst). Diesen Vorgang 2 – 3 Mal wiederholen. Nun den Teig halbieren und 2 Brote formen. Teiglinge auf dem mit Backpapier belegten Backblech nochmals zugedeckt ca. 20-40 Minuten ruhen lassen.
     

  4. Backen
    10 Minuten im auf 230 °C vorgeheizten Ofen, auf der zweituntersten Rille. Anschliessend auf 200 °C stellen und für ca. 30 Minuten fertig backen.

Bemerkung: Die Zeitangaben der Ruhephase / Bearbeitung variieren je nach Raumtemperatur (RT). Die Zeitangaben verkürzen sich bei höherer RT (Sommer), und verlängern sich bei tieferer RT (Winter). Die Zeitintervalle im Rezept wurden deshalb grosszügig gewählt. Detailliertere Informationen sind im untenstehenden PDF aufgeführt.

Z

Tipps:

  • Die Teiglinge mit etwas Wasser besprühen / anfeuchten, bevor sie in den Ofen geschoben werden. Zusätzlich ein feuerfestes Gefäss mit heissem Wasser mit in den Ofen stellen. Das Brot geht so besser auf.
  • Wenn Ihnen das Brot zu säuerlich ist, dann können Sie die Menge des Vorteiges reduzieren.

Dieses Rezept als PDF herunterladen oder ausdrucken

Warenkorb
0